MIAU… MEOW… MEO… DESIGN was?
MEAU DESIGN! Gesprochen wie gesehen. : )

Mancher fragt sich oder auch mich, wie ich zu diesem Zungenbrecher als Namen gekommen bin. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach und besteht aus drei simplen Punkten.

1. ME sind die ersten beiden Buchstaben meines Vornamens
2. AU sind die ersten beiden Buchstaben meines Nachnamens
3. Alle 4 Buchstaben aneinandergereiht klingen wie das freundliche Hallo einer Katze.




Punkt drei war für mich der relevanteste, denn Katzen gehören zu meinen Lieblingstieren. Sie sind eigensinnig, charaktervoll und lieben Routine.
Ähnlich, wie ich meine Designs liebe.

Mir war auch schon immer klar, dass eine Katze einmal mit ins Heimbüro einziehen muss. In diesem Jahr war es dann so weit.
Der Name passt also perfekt.

 

Wer meinen „Pausenmanager“ kennenlernen möchte, findet Rockys Kurzvorstellung H I E R , unter „Hallo! Ich bin‘s“ -> „ROCKY“.

Was ich generell über Tiere im Büro denke, wird demnächst auch in meinem Blog zu lesen sein.